Prof. Dr. Herbert Rommel

Professor für Katholische Theologie und Religionspädagogik, Päd. Hochschule Weingarten

Globale Verteidigung der Menschenwürde: Zum Wert des Menschen im Judentum, Christentum und Islam

Die Menschenwürde ist gefährdet: Im wirtschaftlichen Konkurrenzkampf wird die Würde des Menschen durch seine ökonomische Nützlichkeit ersetzt. Manche sagen auch, dass die Menschenwürde nichts anderes sei als eine bloße Illusion. In dieser brisanten Situation stellen sich Fragen: Kann die Menschenwürde gegen ihre Gefährdungen verteidigt werden? Wie kommt der Wert des Menschen in den monotheistischen Religionen vor? Gibt es die Chance, eine „Globale Koalition für die Menschenwürde“ zu bilden gegen alle Gefährdungen, denen die Menschenwürde heute ausgesetzt ist?

 

Überlingen Pfarrhaus am See, Montag, 20.11.2017, 14:30 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich

______________________________________________________________________

 

Schulgottesdienste gestalten

Wie sollen die liturgischen Bausteine eines Schulgottesdienstes aussehen? An welchen Stellen können wir die Kinder aktiv beteiligen? Wie führe ich durch den Schulgottesdienst, wenn kein Pfarrer oder keine Pfarrerin in der Schule unterrichtet? Wie gelingt es Ruhe zu schaffen – und Ruhe zu halten? Wie leite ich Gebete ein? Und gibt es etwas, das ich nicht darf?

Über 200 Schulgottesdienste finden im Lauf des Schuljahres alleine in unserem Kirchenbezirk statt. Nicht für alle Gottesdienste stehen hauptamtliche kirchliche MitarbeiterInnen zur Verfügung. Manche Lehrkräfte müssen, manche würden gerne selber liturgisch tätig werden. In diesem Workshop bieten wir an, Schulgottesdienste in ihren Bausteinen zu konzipieren, liturgische Handlungen zu üben, Fragen zu stellen und sich danach hoffentlich ermutigt zu fühlen. Ökumenische Teams sind ausdrücklich eingeladen. 

Schuldekane Martin Lilje (KN) und Bernhard Schupp

Mi. 18. Okt. 2017, 14.00 – 16.30 Uhr

Schulverbund Nellenburg, Jahnweg 1, 78333 Stockach anschl. Kirche St. Oswald

Anmeldung: Tel / Mail oder Anmeldeformular auf Website

Staatl. Lehrkräfte mit LFB-online, Nr.: LG 47985698