Kurzfilm und Unterrichtseinheit zum Thema Frieden für die Klassen 5-10:

„Eine kurze Geschichte des Friedens“​ 


 

Die Servicestelle Friedensbildung 

ist Beratungs-, Vernetzungs- und Kontaktstelle für alle Schulen des Landes. Ihre Aufgabe ist es, Friedensbildung fächerübergreifend in den Schulen des Landes zu stärken. Lehrer*innen sollen thematische Materialien und Ressourcen – z.B. konkrete Veranstaltungsformate (vor Ort und online) – angeboten werden. 
Homepage der Servicestelle ---> https://www.friedensbildung-bw.de


DER ULLI-THIEL-FRIEDENSPREIS: 

Ein Wettbewerb für Schüler*innen, Lehrer*innen und Schulen im Schuljahr 2021/22

Schüler*innen und Lehrer*innen reichen Arbeiten zum Motto „Frieden schaffen ohne Waffen“ ein. Mitmachen können Einzelpersonen, Klassen, Projekte, Arbeitsgruppen, Schulen – alle Alters- und Klassenstufen. Wie man mitmachen kann: mit Videos, Kunstwerken, Unterrichtseinheiten, Projekten, Songs, Texten... – orientiert am von Ulli Thiel erfundenen Motto „Frieden schaffen ohne Waffen“

Vier Preise (1. Preis: € 500 - Einsendeschluss: 05. Mai 2022)

Alle weiteren Infos unter: www.ulli-thiel-friedenspreis.de

 

Handreichung: FRIEDENSBILDUNG IN SCHULE UND GEMEINDE

hgg. von der Eang. Landeskirche in Württemberg (222 Seiten)

mit vielen Beiträgen und Praxisentwürfen für alle Schularten/Gemeindegruppen von KITA über RU bis berufl. Schulen

---> Download hier